Sie denken Sie sind ein echter Fan von Valentino Rossi? Dann schauen Sie sich diese Sammlung an!

Von Guillaume von SMT Performances | 16/08/2019

Sie denken Sie sind ein echter Fan von Valentino Rossi? Dann schauen Sie sich diese Sammlung an!

Wenn Sie sich fragen, für welchen einzigen Sportler auf der Welt die Fans seit fast 25 Jahren eine absolute Leidenschaft hegen, dann ist die Antwort einfach: Sein Name ist Valentino Rossi.

Mit 9 Weltmeistertiteln startet der berühmteste Motorradfahrer aller Zeiten in sein 394. GP-Rennen in Österreich... und nichts scheint ihn stoppen zu können, nicht einmal seine 40 Jahre, die er letztes Jahr gefeiert hat!

Seine Erfolge, seine Persönlichkeit und seine Konstanz haben ihn zu einem unglaublichen und außergewöhnlichen Sportler gemacht, wovon auch die Begeisterung seiner Fans in all den Jahren zeugt.

Wir haben einen von ihnen getroffen, aber nicht irgendeinen : Loïc C. besitzt einfach die größte persönliche Sammlung, die dem italienischen Motorradfahrer in Frankreich gewidmet ist!

Angesichts von nicht weniger als 360 Gegenständen, Kleidungsstücken, Helmen und anderen Fahrrädern, die er in den letzten 14 Jahren gesammelt wurden, erklärt uns dieser Fan, wie alles begann und warum er noch lange nicht aufhören will!


Loic, Valentino Rossi Fan
Loic, Valentino Rossi Fan

Hallo Loïc! Deine Sammlung ist wirklich beeindruckend! Wir können uns vorstellen, dass es dich Jahre gekostet haben muss, so viele Dinge aus der Welt von Valentino Rossi zu sammeln! Kannst du uns erzählen, wie alles angefangen hat?


Loïc : Ich weiß nicht wirklich, warum, aber wenn ich sage, dass ich seit 14 Jahren eine Leidenschaft für Valentino Rossi habe, denken die Leute oft, dass es mit einer Familiengeschichte zu tun haben muss. Aber das ist überhaupt nicht der Fall! Meine Eltern hatten kein besonderes Interesse an Motorradrennen, oder gar an Motorrädern im Allgemeinen! Ich hingegen war das Kind, das von allem fasziniert war, was auf zwei Rädern fuhr... So verbrachte ich ganze Tage mit der Suche nach Motorradmodellen im Maßstab 1:12. Und eines Tages, im Jahr 2005, nach 5 oder 6 Geschäften, die Modelle verglichen, fand ich ein Modell von Valentino Rossi auf seiner 2002er Repsol Honda RC211V. Es war Liebe auf den ersten Blick! Die Farben, das Design, der Helmschmuck und die Harmonie des Ganzen haben mich sofort hypnotisiert.


Und so hast du mit deiner Sammlung begonnen!

Ehrlich gesagt, konnte ich mir damals überhaupt nicht vorstellen, eine Sammlung zu beginnen! Und doch: Dieses Modell war tatsächlich die erste Dosis einer Droge, auf die ich danach nicht mehr verzichten wollte... Ich erinnere mich noch daran: Ich kam mit meinem Modell nach Hause und begann, über diesen berühmten Piloten zu recherchieren, der mir so sehr gefiel. Sofort musste ich alles über ihn wissen! Ich sah mir unglaublich viele Videos über Rossi an und las jeden Artikel, den ich über ihn finden konnte. Und ohne es wirklich zu merken, wuchs nach und nach die Leidenschaft. Ich konnte die motoGP-Rennen nicht immer im Fernsehen verfolgen, aber ich habe die Ergebnisse immer im Internet recherchiert!


Bist du damals schon Motorrad gefahren?

Noch nicht mal! Ich habe gewartet, bis ich 21 war, um meinen Motorradführerschein zu machen. Es war im Jahr 2006, dem Jahr, in dem die neuen Generationen der Yamaha R6 und R1 auf den Markt kamen. Als ich dann meinen Führerschein hatte, war klar: Ich musste ein Motorrad haben, das so nah wie möglich ist an dem was Valentino Rossi in der MotoGP fährt!

Ok, aber es war bestimmt nicht das einfachste oder billigste Motorrad um anzufangen!

Stimmt! Ich hatte nicht weniger als 3 Jobs zur gleichen Zeit, um mir das Motorrad meiner Träume leisten zu können! Mittags arbeitete ich in einem Restaurant, nachmittags verteilte ich Werbung und abends verkaufte ich Pizzen in einem Lastwagen! Es war nicht einfach, aber am 11. Mai 2007 konnte ich endlich meinen Traum verwirklichen. Und da ich die dazugehörige Ausrüstung brauchte, fing ich an zu suchen, was im Stil von Valentino Rossi hergestellt wurde. Aber ich konnte damals nicht viel finden... Ich wohnte in der Nähe von Grenoble und dort gab es einen Dainese-Laden, den ich regelmäßig besuchte, in der Hoffnung, das zu finden, was ich suchte. Und eines Tages fand ich ein Paar Valentino Rossi Replica Handschuhe! Sie waren so schön... und so teuer (250€), aber ich musste sie haben, also habe ich sie gekauft, ohne zu viel nachzudenken! An der Kasse sagte mir der Verkäufer, dass ich Glück hatte, sie in meiner Größe zu finden, weil es nur 5 davon in Europa gab.

Das war dann der Anfang der Sammlung?

Genau! Zumal einige Zeit später die ersten AGV K3 "Replica Rossi"-Helme herauskamen. Es war großartig, denn dadurch konnte ich offizielle Produkte zu einem vernünftigen Preis bekommen. Also kaufte ich schnell meinen ersten Helm, ohne zu wissen, dass es der erste einer langen Serie sein würde... Danach erwarb ich mit der Zeit immer mehr neue Produkte, und ich habe auch einige Teile selbst angepasst.

Deine Sammlung ist jedoch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Kann man also sagen, dass du dein eigenes Museum geschaffen hast?

Ganz genau! Manchmal treffe ich andere Valentino Rossi-Fans und es macht mir Spaß, ihnen meine Sammlung zu zeigen. Aber abgesehen davon kann ich mir nicht vorstellen, sie einfach irgendjemandem zu zeigen, vor allem, wenn ich bedenke, dass ich noch eine Menge Arbeit vor mir habe, bevor sie fertig ist!

Wir können uns vorstellen, dass es ein bestimmtes Objekt gibt, das du mehr als alle andere liebst? Vielleicht nicht unbedingt das seltenste, aber irgendeins, das sich von den anderen abhebt?

Es ist schwer zu sagen, welches davon wirklich heraussticht, denn für mich ist jedes kleine Goodie wie ein Kleinod. Aber wenn ich wirklich eins auswählen müsste, dann denke ich, dass es eine meiner Kappen ist, die Valentino beim GP Frankreich 2013 signiert hat. Das ist eine starke Erinnerung.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Natürlich Valentino Rossi weiterhin zu unterstützen! Und dann versuchen, neue Gegenstände zu erwerben, besonders für meine Helmsammlung, die gerade 30 Jahre überschritten hat!

Ich habe auch eine verrückte Idee im Kopf! Ich habe einen 60 m2 großen Raum, den ich gerne in zwei Hälften teilen würde, um links eine Art lebensgroße Replik der Yamaha-Racing-Box zu haben und rechts einen Ausstellungsraum mit schönen Vitrinen, um meine Sammlung besser zu präsentieren!

Aber all das kostet Zeit und Geld, und da ich 6 Kinder habe, ist das nicht immer einfach! Aber die Nachfolge ist bereits gesichert, denn die Älteren sind bereits Rossi-Fans! Wir würden auch gerne eine Mini-Flat Track Piste bauen, damit Vater und Sohn sich gegenseitig herausfordern können!


Ein riesiges Dankeschön an dich Loïc! Aber bevor wir uns verabschieden: du musst jetzt ein Risiko eingehen und uns deine Vorhersage für die diesjährige MotoGP-Meisterschaft nennen! Rossi Weltmeister?

Leider glaube ich nicht, dass er dieses Jahr um den Titel mitfahren kann, vor allem nicht mit dem aktuellen Leistungsniveau der Yamaha, aber ich denke er kann in der Gesamtwertung unter den Top 5 stehen! Für das finale Podium würde ich sagen, Marquez, Dovi, und warum nicht Quartarraro oder Rins für das dritte Treppchen!

Ein letztes Wort zum Schluss?

Vielen Dank und... FORZA VALENTINO !!!!

Artikel veröffentlicht von Guillaume von SMT Performances am 16/08/2019

Funktioniert Pegase überall?

Pegase funktioniert in den meisten Ländern. Überprüfen Sie unten, ob Ihr Gebiet auch von den Pegase-Diensten abgedeckt wird:

Geben Sie ein Land ein, um zu sehen, ob Sie Pegase verwenden können.

Wo kann ich Pegase kaufen?

SMT Performances

  • 17 Place Magellan
  • 44800 Saint-Herblain, FRANKREICH
  • Montag - Freitag: 8.00 Uhr - 18.00 Uhr

  • kontakt@smtperformances.com

VERKAUF UND UNTERSTÜTZUNG

DIE APP HERUNTERLADEN

SOZIALE MEDIEN